Presseecho In Sachsen
11.10.2017

CDU-Vorschlag zum 6-streifigen Ausbau der A 4 östlich von Dresden greift zu kurz

Die CDU-Initiative für einen sechsstreifigen Ausbau der A4 östlich von Dresden ist nicht weit genug gedacht. Zudem kommt sie nach dem Abschluss des Bundesverkehrswegeplans und somit zu spät. Eine kurzfristige Lösung für die auftretenden Staus bietet die Nutzung des Standstreifens. Die Sächsische Zeitung berichtet heute ausführlich in der Printausgabe, aber auch online über meinen Vorschlag.

 

Bildquelle: pixabay.com/werner22brigitte