Presseecho
07.04.2017

Presseecho | FAZ: Bericht sieht schwere Mängel bei Gesundheits-Checks von Piloten

Auch zwei Jahre nach dem tragischen Flugzeugabsturz in den französischen Alpen ist das Luftfahrt-Bundesamt noch immer nicht in der Lage, Flugtauglichkeitsuntersuchungen nachzuprüfen. Das ist nicht nur ein Software-, sondern vor allem ein Personalproblem: zu wenig Mitarbeiter und unverändert unbesetzte Stellen. Kein Wunder also, dass Vorort-Kontrollen von flugmedizinischen Sachverständigen und flugmedizinischen Zentren, trotz extra dafür geänderter Rechtslage bisher nicht stattgefunden haben. Unter dem Personalmangel leidet auch die Aus- und Weiterbildung der flugmedizinischen Sachverständigen. Dass Verkehrsminister Alexander Dobrindt die Beantwortung der Kleinen Anfrage über den Jahrestag des Unglücks hinaus verzögert hat, war ein billiger Versuch, die Versäumnisse seiner Behörde unterm Deckel zu halten.

 http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/bericht-sieht-schwere-maengel-bei-gesundheits-checks-von-piloten-14961275.html 

Bildquelle: www.flickr.com