Bericht In Sachsen
11.11.2019

Bestellung in den Stiftungsvorstand der deutsch-tschechischen Brücke/Most-Stiftung

Die Brücke/Most-Stiftung in Dresden engagiert sich seit 1997 für die deutsch-tschechische Verständigung und den grenzüberschreitenden kulturellen Austausch in Europa. Die deutsch-tschechischen Kulturtage, zahlreiche Projekte der Jugend- und Erwachsenenbildung, Stipendien und Jugendbegegnungen initiierte die Stiftung seitdem. Nachdem die Projektarbeit in 2017 durch die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank eingestellt werden musste, habe ich mich dafür eingesetzt, dass die wichtige grenzüberschreitende Arbeit der Stiftung fortgesetzt wird. Dank des deutsch-tschechischen Zukunftsfonds ist dies auch gelungen. Die Neuaufstellung der Stiftung durfte ich bereits seit meiner Berufung zum Stiftungsrat im letzten Jahr mitgestalten. Umso mehr freut es mich nun die wichtige Arbeite der Brücke/Most-Stiftung durch meine Bestellung in den Stiftungsvorstand noch intensiver begleiten zu können. Ich bedanke mich für das Vertrauen und freue mich auf die neue Aufgabe.

Bildquelle: privat