In Sachsen
17.04.2020

Corona-Krise: Soli-Aktion für teilAuto

Den sächsischen Carsharing-Anbieter teilAuto trifft die Coronakrise hart. Die Fahrzeug-Auslastung ist auf ein Rekordtief gesunden und liegt bis zu 80 Prozent niedriger als normalerweise um diese Jahreszeit. Damit diese regionale und umweltschonende Alternative zum eigenen Auto auch zukünftig besteht, habe ich mich entschlossen teilAuto mit einer Stationspatenschaft für April und Mai für die Station Bischofsplatz, also direkt gegenüber von meinem Bürgerbüro Grüne Ecke in Dresden, zu unterstützen. 

 

Neben den Stationspatenschaften gibt es die Möglichkeit auch ein Soli-Fahrzeug zu buchen oder dem Unternehmen mit einem selbstgewählten Soli-Grundpreis zu helfen. Weitere Infos gibt es HIER.

 

Bildquelle: privat