Pressemitteilung Im Bundestag
21.03.2019

Der Zeitplan für die Autobahngesellschaft läuft schon jetzt völlig aus dem Ruder

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) plant heute mit einem offiziellen Festakt in Bundesverkehrsministerium in Berlin die Reform der Straßenbauverwaltung, die Gründung der Autobahn GmbH sowie die Einsetzung der Geschäftsführung zu feiern.

 

Für mich steht fest: Der Zeitplan für die Autobahngesellschaft läuft schon jetzt völlig aus dem Ruder. Eigentlich sollten die Tarifverträge für die Beschäftigten bereits bis Jahresanfang fertig ausgehandelt sein. Trotz Millionen für Berater ist absehbar, dass die Verhandlungen erst im Sommer abgeschlossen werden. Der pünktliche Start der Autobahngesellschaft Anfang 2021 ist dadurch gefährdet. Damit stehen auch die beabsichtigten Effizienzvorteile durch die Zentralisierung in Frage.

 

Bildquelle: pixabay.com/Tobias-Steinert