Presseecho Im Bundestag
10.04.2019

MDR Aktuell: „Leopoldina fordert bessere Luftreinhaltungsmaßnahmen“

In unseren Städten muss nicht nur Stickoxid-Ausstoß weiter gesenkt werden, sondern auch die Feinstaubbelastung. Das ist die klare Empfehlung der Nationalen Akademie der Wissenschaften, die von der Bundesregierung beauftragt wurde. Die Wissenschaftler empfehlen zudem eine Neuausrichtung der Steuern und Abgaben, einen besseren ÖPNV sowie eine stärkere Vernetzung der Mobilitätsangebote, damit mehr Menschen auf umweltfreundliche Angebote umsteigen.


Dieses Ergebnis wird Verkehrsminister Scheuer nicht schmecken: Sein Ziel war es, die Stickoxid-Grenzwerte aufzuweichen, doch jetzt bekommt er sogar die Aufforderung, endlich eine nachhaltige Verkehrswende voranzubringen. Darüber habe ich auch mit MDR Aktuell gesprochen. Damit die Feinstaubbelastung weiter gesenkt wird, müssen die EU-Grenzwerte an die strengeren Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation angepasst werden, so die Forderung der Leopoldina. Wenn wir den Kohleausstieg endlich anpacken, senken wir nicht nur den CO2-Ausstoß, sondern auch die Feinstaubbelastung deutlich.

 

Bildquelle: MDR Aktuell