Presseecho Im Bundestag
03.04.2019

MDR AKTUELL: „Lieferdienste brauchen mehr freie Ladezonen“

Ladezonen für Paket- und Lieferfahrzeuge können helfen, Verkehrsunfälle zu vermeiden. Die Fahrzeuge müssen dann nicht mehr in der zweiten Reihe auf der Fahrbahn anhalten, denn da sind sie eine Gefahr für Radfahrende. Zusammen mit verkehrspolitischen Sprechern anderer Fraktionen habe ich mich bei einer Veranstaltung des Bundesverbands Paket und Expresslogistik für ein neues Verkehrszeichen für Ladezonen ausgesprochen. Über diese Initiative berichtet MDR aktuell.

 

Dieses neue Verkehrszeichen muss Verkehrsminister Scheuer nun zügig einführen, damit Ladezonen eingerichtet werden können. Wichtig ist, dass die Ladezonen auf vorhandenen Verkehrsflächen eingerichtet werden. Dafür müssen notfalls Parkplätze entfallen, denn weiterer knapper städtischer Raum soll für Ladezonen nicht beansprucht werden.

 

Bildquelle: nile/Pixabay.com