Pressemitteilung In Sachsen
10.02.2014

Meyer macht den Weg für eine glaubhafte Neuaufstellung des Automobilclubs frei

Anlässlich des Rücktritts von ADAC-Präsident Peter Meyer erklärt Stephan Kühn, Sprecher für Verkehrspolitik:

 

"Der Rücktritt des ADAC-Präsidenten Peter Meyer macht den Weg frei für eine glaubhafte Neuaufstellung des Automobilclubs. Keinesfalls darf es jedoch nur beim Austausch von Köpfen bleiben. Die große Strukturreform, mit der Abspaltung der wirtschaftlichen Aktivitäten des ADAC, sowie die Aufklärung aller Unregelmäßigkeiten müssen jetzt zügig vorangetrieben werden. Das ist der Maßstab, an dem sich Meyers Nachfolger messen lassen muss."

 

Bildquelle: ADAC Zentrale, blu-news.org, CC BY-SA 2.0