Presseecho
12.11.2015

Ostdeutschen Ländern drohen Einschnitte beim Nahverkehr durch Neuverteilung der Mittel. Freie Presse berichtet

Die Freie Presse widmete sich in ihrer heutigen Printausgabe der Neuverteilung der Regionalisierungsmittel. Als Randthema auf dem Asylgipfel am 24. September vereinbart, birgt diese unerwünschte Folgen für Sachsen und die ostdeutschen Länder. Der Artikel mit einem Zitat von mir ist auch HIER online abrufbar.

 

Bildquelle: gleise by music4life, CC0 Public Domain, pixabay.com