Presseecho Im Bundestag
12.06.2018

Rheinische Post: „Daimler muss 238.000 Autos zurückrufen“

Nun muss auch Daimler reihenweise Autos wegen Abgasmanipulationen zurückrufen. In ganz Europa sind 774.000 Fahrzeuge betroffen, davon 238.000 in Deutschland. Das zeigt: Wir reden längst nicht mehr über einen VW-Skandal, sondern über einen Abgasskandal, der die gesamte deutsche Autoindustrie durchzieht. Doch Verkehrsminister Scheuer darf es nicht bei einem Rückruf belassen. Wenn er finanzielle Sanktionen androht, muss er sie auch durchsetzen. Der rechtliche Rahmen ist dafür vorhanden. Scheuer macht sich zum Buddy der Autoindustrie, wenn die Einbestellung von Autobossen ins Ministerium weiter ohne spürbare Konsequenzen für die Autokonzerne bleibt.

 

Über den Rückruf und meine Kritik an Verkehrsminister Scheuer berichtet die Rheinische Post.

 

Bildquelle: DariuszSankowski/Pixabay.com