Presseecho Im Bundestag
24.01.2019

RND: „Lungenärzte kritisieren EU-Grenzwerte – BUND nennt Positionspapier ‚absurd‘“

Nach FDP und AfD wettert jetzt auch Verkehrsminister Scheuer gegen die Stickstoffdioxid-Grenzwerte, aber im Nachhaltigkeitsbeirat des Bundestages unterstützen die Fachpolitiker der Fraktionen die WHO-Grenzwerte. Der Beirat fordert mit Blick auf die Luftverschmutzung richtigerweise, die WHO-Grenzwerte zum Schutz der Gesundheit umzusetzen. Darüber berichtet das RedaktionsNetzwerk Deutschland.

 

Wir lösen die Luftprobleme in den Städten nicht, indem wir die zusammen mit der Bundesregierung festgelegten EU-Grenzwerte in Frage stellen, sondern nur, indem wir die Abgaswerte schmutziger Diesel-Pkw verbessern. Wenn Verkehrsminister Scheuer beim Thema saubere Mobilität nur halb so viel Engagement zeigen würde wie bei der Kritik an den EU-Grenzwerten, wäre die Luft in unseren Städten schon deutlich besser.

 

Bildquelle: Gellinger/pixabay.com