Bericht Im Bundestag
08.05.2020

Sieg der Erinnerung: Gedenken ans Ende des Zweiten Weltkrieges

Heute vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Es ist für mich Feiertag, weil damit die Nazi-Diktatur in Deutschland endete und die Konzentrationslager befreit wurden. Der heutige Tag ist auch ein Tag der Mahnung. Er verpflichtet uns alle, dem erneuten Aufkeimen von rechten und rassistischen Einstellungen entgegenzutreten. Wir müssen mit aller Kraft verhindern, dass Nazis die Geschichte verfälschen. Wenn Gauland von einem „Tag der absoluten Niederlage“ spricht, zeigt das einmal mehr, in welcher Tradition die AfD steht! 

 

Der 8. Mai steht aber auch für den Neuanfang in Europa, hin zu einer friedlichen, vereinten und demokratischen Gemeinschaft. Gerade in diesen Krisenzeiten, müssen wir am europäischen Friedensgedanken und der europäischen Solidarität mehr denn je festhalten.

 

Das Erinnern kann aufgrund der Corona-Pandemie in vielen Städten nicht in geplanter Form stattfinden. Nichtsdestotrotz darf das Gedenken nicht ausfallen. Daher hat die Grüne Bundestagsfraktion bereits gestern ein digitales Gedenken an die Nacht der Befreiung gestartet, das Ihr HIER findet.

 

Bildquelle: SutoriMedia/Pixabay.com