Presseecho Im Bundestag
10.08.2020

SPIEGEL: „Grüne bieten Kompromiss im Streit über Motorradlärm an“

Jetzt im Sommer wird ein alter Konflikt wieder hochaktuell: Motorradlärm, der für einige Menschen zum Motorradfahren einfach dazugehört, stört solche, die sich nach Ruhe in ihrem Garten und in ihrer Wohnung sehnen.

 

Zusammen mit einigen meiner KollegInnen habe ich ein Maßnahmenpaket vorgeschlagen, um unnötigen Motorradlärm wirksam einzudämmen und einen fairen Interessenausgleich herzustellen. Wir wollen nicht nur das Bewusstsein für das eigene Störpotenzial auf dem Motorrad schärfen und die Richtlinien für Lärmschutz an Straßen anpassen, sondern durch eine Reform der Typzulassung und Anreize für Elektro-Motorräder vor allem dafür sorgen, dass neue Motorräder deutlicher leiser werden. Das Straßenverkehrsrecht wollen wir so reformieren, dass Kriterien für „unnötigen Lärm“ klarer definiert werden.

 

Das Papier, über das der SPIEGEL berichtet, kann hier heruntergeladen werden.

 

Bildquelle: christels/pixabay.com