Presseecho
17.12.2018

taz: "Umweltministerin mit wenig Ehrgeiz bei Lkw-Abgasen"

Wenn sich diesen Donnerstag die Umweltminister*innen der EU treffen, um ihre Position zur geplanten Senkung des CO2-Ausstoßes von Lastkraftwagen festzulegen, wird sich die Bundesregierung wieder als Bremser beim Klimaschutz präsentieren. Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) wird bei den Verhandlungen zur Senkung von CO2-Emissionen bei Lkw hinter den Forderungen des Europaparlaments zurückbleiben.

 

Meine Kritik an der ambitionslosen Klima- und Umweltpolitik der Bundesregierung hat heute die taz in ihrer Berichterstattung aufgegriffen.   

 

Bildquelle: pixabay.com/webandi