Termindetails

19.08.2019 19 Uhr

Lausitz abgehängt? – Welche Verkehrswege braucht die Region?

LebensRäume Hoyerswerda eG, Käthe-Niederkirchner-Straße 30, Hoyerswerda

Die Lausitz ist schlecht angebunden. Die überregionale Erreichbarkeit der Region ist unbefriedigend: Ob mit dem Auto oder mit dem Zug, Fahrten von und nach Dresden oder Berlin dauern lange. Die Stadt Hoyerswerda ist mit der Bahn nicht ohne Umsteigen zu erreichen. Auch innerhalb der Region sind die Verbindungen ausbaufähig und oft unattraktiv.

 

Hoyerswerda braucht eine leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur und ein besseres Bahn- und Busangebot. Die Zukunftschancen der Region hängen nicht unwesentlich von einer guten Erreichbarkeit ab. Wir wollen den öffentlichen Nahverkehr zum Rückgrat für eine positive Entwicklung für die Lausitz machen. Mit Ihnen wollen wir unsere Ideen für einen starken ÖPNV diskutieren und Ihnen Vorschläge präsentieren, wie der Straßenverkehr sicherer und komfortabler gestaltet werden kann.

 

Gäste:

  • Stephan Kühn, Bundestagsabgeordneter

  • Tom Vetter, Direktkandidat in Hoyerswerda

  • Antje Naumann, Stadträtin in Hoyerswerda

  • Tobias Schönfeld, Verkehrsplaner

Sie sind herzlich eingeladen!