Termindetails

21.08.2019 18:00

Neu - Dreiländereck abgehängt? – Welche Verkehrswege braucht die Region?

Bahnhof Herrnhut, Löbauer Straße 55

Die Stadt Zittau bewirbt sich für die Dreiländerregion Oberlausitz mit ihren Partnern in Nordböhmen (CZ) und Niederschlesien (PL) als europäische Kulturhauptstadt 2025. Das Ziel sind neue wirtschaftliche, kulturelle und bürgerschaftliche Impulse für das Dreiländereck im Herzen Europas.

 

Für die Entwicklung des Dreiländerecks ist eine deutliche Verbesserung des öffentlichen Mobilitätsangebots unabdingbar. Wir Grünen wollen Mobilität für alle gewährleisten – sicher, sauber und bezahlbar. Wir wollen, dass alle Menschen schnell, zuverlässig und bequem, klima- und umweltfreundlich ihre Ziele im Dreiländereck wie auch zu den angrenzenden Metropolen in Dresden, Berlin, Prag und Wroclaw erreichen. Dazu brauchen wir eine Verkehrswende im Dreiländereck, die konsequent die Stärkung von Bahn, Bus und Radverkehr beinhaltet.

 

Wir wollen den öffentlichen Nahverkehr zum Rückgrat für eine positive Entwicklung im Dreiländereck machen. Mit Ihnen wollen wir unsere Ideen für einen starken ÖPNV diskutieren und Ihnen Vorschläge präsentieren, wie wir Bahnstrecken reaktivieren können.

 

Unsere Gäste:

Stephan Kühn, Bundestagsabgeordneter

Sylvio Pfeiffer-Prauß, Direktkandidat im Wahlkreis Löbau

 

Sie sind herzlich eingeladen!