Termindetails

13.12.2019 13:00

Fachgespräch: E-Fuels, Wasserstoff, Biosprit: Wo können alternative Kraftstoffe die Elektromobilität ergänzen?

Deutscher Bundestag, Konrad-Adenauer-Straße 1, Berlin

Wo die Elektromobilität auf absehbare Zeit keine Möglichkeit ist, um die klimaschädlichen Treibhausgasemissionen im Verkehr zu senken, werden andere Alternativen zu Benzin und Diesel benötigt. Vor allem im schweren Güterverkehr sowie im Schiffs- und Luftverkehr ist der Pfad noch offen. Um Emissionen einzusparen, eignen sich dort beispielsweise Wasserstoffantriebe. Der verstärkte Einsatz von Biokraftstoffen und die mit hohen Energieverlusten verbundene Produktion von E-Fuels werden ebenfalls rege diskutiert.

 

Doch welche Potenziale haben alternative Kraftstoffe abseits der Elektromobilität tatsächlich? Wann stehen E-Fuels im Großmaßstab zur Verfügung, wie nachhaltig sind die verschiedenen Biokraftstoffe und wie vermeiden wir Nutzungskonkurrenzen? Und wie beeinflussen die Vorgaben der überarbeiteten Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED II) die Rolle der alternativen Kraftstoffe im Antriebsmix?

 

Diesen Fragen werden wir bei unserem Fachgespräch nachgehen. Zusammen mit Expert*innen aus Wissenschaft, Verbänden und Industrie möchten wir den Handlungsbedarf untersuchen und Maßnahmen diskutieren, um die Treibhausgase im Verkehr rasch, effizient und umweltverträglich zu senken.

 

Detailliertes Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung HIER